;

Arbeitsmarkt in Kanada

Nach Ansicht der Personaldienstleisterfirma Randstand sind 2019 in Kanada folgende Berufe im Arbeitsmarkt besonders nachgefragt:

  • Verkaufspersonal (“Sales Associate“)
  • VerwaltungsassistentIn, Bürokaufmann/-frau (“Administrative Assistant“)
  • Informatik: Entwickler (“Developer”)
  • Berufskraftfahrer/-in (“Driver“)
  • Empfangsperson (“Receptionist“)
  • Kassier/-erin (“Cashier“)
  • Arbeiter (“General Labourer”)
  • Projektleiter/-in (“Project manager”)
  • Kundenbetreuer/-in (“Account Manager”)
  • Schweisser/-in (“Welder”)
  • Wirtschaftsprüfer, Buchhalter (“Accountant”)
  • registrierte/examinierte Krankenschwester (“registered Nurse)
  • Elektroingenieur (“electrical engineer”)
  • Personalverantwortliche/-r (“HR manager”)
  • Kaufmann (“Merchandiser”)

[]

In ihrem neuesten Labour Market Outlook (2018) sagen die Behörden voraus, dass in den nächsten 10 Jahren 900’000 Stellen demographisch wie innovationsbedingt in British Columbia neu zu besetzen sein werden. Dabei wird etwa jede vierte Stelle an einen Einwanderer gehen. Um die 80 Prozent aller neu zu besetzenden Stellen werden nach einer postsekundäre Ausbildung bzw. nach einer Berufslehre verlangen. 16.4 % aller Stellenangebote werden im Gesundheitswesen zu finden sein, 12 % im technischen Bereich und 10 % im Detailhandel. Am meisten Stellen werden in den Regionen “Mainland/Southwest” , “Vancouver Island/Coast” und “Thompson-Okanagan” zu finden sein.
Provinz % Entwicklung1)
Alberta6.80arrow_upward
British Columbia4.70arrow_upward
Canada5.90arrow_upward
Manitoba5.80arrow_downward
New Brunswick8.00arrow_downward
Newfoundland and Labrador11.20arrow_downward
Nova Scotia6.90arrow_downward
Ontario5.80arrow_upward
Prince Edward Island9.40arrow_downward
Quebec5.40arrow_downward
Saskatchewan5.80arrow_forward
1) Stand: Januar 2019. Vergleich mit Dezember 2018
Quelle: Government Canada
Suchen
Diese Seite
per E-Mail empfehlen