Nach Kanada: Erläuterungen zu Einreise, Aufenthalt, Niederlassung

  • Express Entry: 332 Punkte

    [15. Mai 2019]

    Die Sektionsrunde wurde "Handwerkern" gewidmet. In der Ziehung vom 15. Mai 2019 wurden Kandidaten mit mindestens 332 Punkten ausgewählt. 500 Bewerbende wurden berücksichtigt. (Mehr ...)

  • Quebec: 12.50 CAD als Minimallohn

    [9. Mai 2019]

    Auf den 1. Mai 2019 erhöht die Provinz Quebec den gesetzlichen Minimallohn auf um 50 Cents auf CAD 12.50 pro Stunde. (Mehr ...)

  • Digitale Ökonomie

    [7. Mai 2019]

    Erstmals hat das kanadische Statistikamt die wirtschaftliche Bedeutung der "digitalen Ökonomie" quantifiziert. So hatte die "digitale Ökonomie" 2017 einen Anteil von 5.5% am Bruttoinlandsprodukt bei. Das entspricht einer wirtschaftlichen Jahresleistung von fast 110 Milliarden kanadischen Dollar. Damit ist sie jetzt in der Wirtschaftsleistung potenter als beispielsweise Bergbau, Öl- und Gasproduktion zusammen. Auf die einzelnen Provinzen bezogen, spielt die Digitalisierung in Ontario und Quebec ein grössere Rolle als bei den Schlusslichtern Saskatchewan, Yukon, Northwest Territories und Nunavut. Die Wachstumsrate in den letzten 7 Jahren war in BC und Quebec am stärksten. (Mehr ...)

  • Express Entry: 450 Punkte

    [1. Mai 2019]

    Zur Zeit bewegt sich die erforderliche Punktzahl in einer sehr engen Bandbreite um die 450 Punkte. So auch in der aktuellen Selektion. 450 Punkte wurden verlangt, um den Antragsprozess für PR stellen zu dürfen. (Mehr ...)

  • 100 Mile House

    [1. Mai 2019]

    Die knapp 2'000 Einwohner zählende Gemeinde in British Columbia macht beim neuen Unternehmer-Pilotprojekt mit. Damit tritt sie in einem mittlerweile über 30 Gemeinden zählenden Pilotprojekt "Regional Pilot" (für Unternehmer) bei, die Unternehmer suchen, die bereits sind, ein Geschäft dort lokal aufzubauen. (Mehr ...)

  • Als Handwerker nach Kanada. Zertifizierungsprozess am Beispiel der Provinz Ontario

    [18. April 2019]

    Die Provinz Ontario reglementiert zur Zeit 22 Berufe. Um in diesen Berufe arbeiten zu können, muss man sich beim "Ontario College of Trades" registrieren lassen. Eine Voraussetzung für die Registrierung und Anerkennung ist die sogenannte “Certificate of Qualification” (CoQ), welche ihrerseits das erfolgreiche Bestehen einer Prüfung voraussetzt. (Mehr ...)

  • Bewegung in der Immigration Ontario

    [12. April 2019]

    Geht es nach dem Willen der neuen Regierung in Ontario dann sollen gemäss neuestem vorgestellten Budget in naher Zukunft einige Änderungen in der Immigrationspolitik mit dem Ziel anstehen, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit Ontarios zu stärken. Mit diesem Schritt werden neu zusätzliche Optionen für den an Kanada interessierten Auswanderer geschaffen. Die angestrebte "Modernisierung" des Provinzprogrammes (OINP) sieht vier Stossrichtungen vor: (Mehr ...)

  • Saskatchewan aktualisiert "Gesuchte Jobs"-Liste

    [5. April 2019]

    Saskatchewan hat ihre "In-Demand Occupation List" aktualisiert. Auf dieser List werden Berufe aufgeführt, nach denen gemäss Provinz in den nächsten fünf Jahren eine erhöhte Nachfrage bestehen wird.
    Neu aufgeführt sind beispielsweise Berufe wie Bäcker und Buchhalter, IT-Berufe wie Programmierer und Mediengestalter, aber auch Schneider, Fitness-Instruktoren oder Konferenz- und Eventmanager. (Mehr ...)

  • Die glücklichsten Menschen leben in Finnland, aber auch Kanada ist sehr happy.

    [21. März 2019]

    Im 7. Jahresbericht der United Nations (UN) zur "Global Happiness" belegt Finnland wieder den Spitzenplatz. Die weiteren Spitzenränge werden von europäischen Staaten dominiert und nur gerade zwei aussereuropäische Länder schaffen es wieder in die Top Ten: Neuseeland und Kanada. Untersucht wurden 156 Länder. (Mehr ...)

  • Über 30 Orte in BC warten auf Unternehmer

    [18. März 2019]

    Über 30 Orte in British Columbia nehmen am neuen - vorerst auf 2 Jahre befristeten - Programm "Regional Pilot" teil. Bei diesen Orten handelt es sich zum Teil kleinere, wirtschaftlich strukturärmere Orte, die sich einen wirtschaftlichen Aufschwung dank ausländischer Unternehmer, die sich lokal niederlassen und dann mittelfristig eine dauerhafte Aufentshaltsbewilligung beantragen können, erhoffen.
    (Mehr ...)

  • Immobilienmarkt Kanada: Grösster Preisrückgang im Februar seit Jahren

    [14. März 2019]

    Gemäss des monatlich publizierten "Teranet–National Bank National Composite House Price Index" fielen die Immobilienpreise in Kanada im Gesamtindex zum fünften Mal in Folge im Vergleich zum jeweiligen Vormonat. Dieser Rückgang im Februar ist - abgesehen von der Zeit der Finanzkrise 2009 - der grösste seit Start dieses Indexes vor 19 Jahren. (Mehr ...)

  • 2'000 zusätzliche PR-Plätze für NOC "C"

    [13. März 2019]

    Kanada will zusätzlichen 2'000 in Kanada tätige Temporärarbeitern ermöglichen, die Bewilligung zum Daueraufenthalt zu erhalten. Interessant an dieser Ankündigung ist die Absicht, dass diese Initiative sich an angelernte Berufstätige (NOC "C"), die in Kanada arbeiten. In den vielen Einwanderungskategorien werden normalerweise Berufserfahrungen als Manager, Akademiker oder Berufsfachleute verlangt. Unter NOC "C"- Jobs fallen beispielsweise Trucker, Receptionist, Verlaufs- oder Sicherheitspersonal. (Mehr ...)

  • Schlusslicht: Vancouver

    [5. März 2019]

    Auch die neueste Ausgabe der alljährlich durchgeführten internationalen Studie "Demographia International Housing Affordability Survey" bestätigt den schon über Jahre festgestellten Trend: Liegenschaften werden in Kanada nicht nur teurer, sondern für die Meisten auch finanziell unerschwinglicher. (Mehr ...)

  • Nachweis genügend finanzieller Mittel: Leicht höhere Beträge für 2019

    [4. März 2019]

    Für gewissen Einwanderungskategorien verlangt Kanada - wie auch Quebec - den Nachweis von genügend finanziellen Mitteln (“Proof of Funds”), um die Lebenshaltungskosten in der Anfangsphase - auch ohne Job - decken zu können. Für 2019 haben die Einwanderungsbehörden diese Beträge leicht erhöht. (Mehr ...)


  • Mehr Meldungen ..