Aktuell
  • Geringe Auswirkungen auf den kanadischen Arbeitsmarkt
    Der Preiszerfall am Ölmarkt hat zwar negative Auswirkungen auf dem Ölgeschaft nahestehenden Stellenmarkt, aber nicht mehr. "Bloss" 2 % der kanadischen Jobs sind im Oel- und Gas-Sektor und davon abhängigen Bereichen beschäftigt. Der negative Öleffekt auf die nationale Gesamtwirtschaft wird wohl kompensiert durch die erstarkende Exportwirtschaft. Dies dank schwachem CAD und dem Erstarken des wichtigsten Handelspartners, der USA. Und auch die Gesamtwirtschaft profitiert: Tiefere Preise an der Benzinzapfsäule bedeutet für Konsumenten mehr Geld zum Ausgeben. [29. Januar 2015]
  • Rückblick auf das Jahr 2014
    Ende 2014 betrug die Arbeitslosigkeitsrate in Kanada 6.7%. Noch vor einem Jahr waren es 7.2%. Am meisten Stellen wurden im vergangenen Jahr in Alberta, Manitoba, Saskatchewan und Ontario und in den Sektoren Soziales, Gesundheit, Bau und Bildung geschaffen. [28. Januar 2015]
  • Jobaussichten in Kanada
    Welche Chancen habe ich mit meinem Beruf in Kanada? Mit welchem Verdienst kann ich rechnen? Wie sieht die wirtschaftliche Perspektive bezüglich meinem Job für die nächsten Jahre aus? Liste von Berufen, die in Kanada eine "Zukunft" haben. Angaben zum Berufsbild (Lohn, Anforderung, Qualifikation)
  • Top 50 Jobs
    Blick in die Zukunft: Die gefragtesten Jobs bis 2020.
  • Canada’s Best Jobs 2014
    Die "besten" Jobs in Kanada, in Bezug auf freie Stellen und Lohnentwicklung in den nächsten 5 Jahren.
  • Canadian Occupational Projection System: Jobchancen
    Wie zukunftsträchtig sind in Bezug auf offene Stellen bestimmte Jobs in Kanada? Einschätzung der zukünftigen Arbeitsmarktsituation durch das kanadische Arbeitsamt. Über 140 Berufe in Kanada im einzelnen darauf hin untersucht, ob in den nächsten Jahren bei den Neubesetzungen von offenen Stellen eher mit zu vielen oder zu wenigen Stellenbewerbern zu rechnen ist.
    So wird beispielsweise prognostiziert, dass bei den Krankenschwestern in Kanada (Registred nurse, NOC 3151/2) in der Beobachtungsperiode 2009 – 2018 rund 45'000 Stellen unbesetzt bleiben werden.
  • Construction Forecast (2009 - 2017)
    Der Construction Sector Council erstellt regelmässige Prognosen über die Entwicklung des (Bau)-Arbeitsmarktes. Fazit: Fachleute für den Bau sind gesucht.
  • A 10-Year Outlook for the Canadian Labour Market
    Blick in die Zukunft. Wie wird sich der Arbeitsmarkt Kanadas bis 2015 entwickeln? Zukunftsszenarien für Arbeiter entlang von Parametern wie Wirtschaftssektoren, Ausbildungsstand, Demografische Entwicklungen.
  • 'Six steps urged to reverse RN shortfall'
    Es wird geschätzt, dass 2022 an die 60'000 Krankenschwestern (RN, 'registered nurse') in Kanada fehlen werden. Diesem sich abzeichnenden Zustand soll mit verschiedenen 'kanada-internen' Massnahmen begegnet werden. Ob sie reichen?
  • Wenig Ferien in Kanada
    Neben den gesetzlich vorgeschriebenen 10 Tagen Ferienanspruch kommen zwar noch 8 Tage Feiertage hinzu. Doch auch das reicht nicht, um sich im Ranking von über 40 Staaten vom letzten Platz abzusetzen.
  • Gesetzlicher Urlaubsanspruch in Kanada
    Die Anzahl der gesetzlich festgelegten Urlaubstage werden in den einzelnen Provinzen geregelt. Minimum 10 Tage. Mit dieser Anzahl Ferientage rangiert Kanada im OECD-Vergleich auf einem der ganz hintersten Plätze. Immerhin: Zu diesem Urlaubsanspruch kommen noch um die 8 zusätzliche Feiertage (variiert je nach Provinz) hinzu.
  • Goldener Boden fürs Handwerk
    Nach Einschätzung der Regierung werden in den nächsten 6 bis 10 Jahren in Kanada mehrere hunderttausend neue Handwerker gebraucht. So werden in den nächsten 10 Jahren im Bausektor bis zu 300'000 und im Bergbau 145'000 Arbeiter gesucht. Die Ölindustrie beziffert ihren Bedarf auf 150'000 (bis 2022). Supply Management sucht in den nächsten 6 Jahren 357'000 fachlich Qualifizierte.
  • Diskrepanz im Arbeitsmarkt
    In Ontario bewerben sich im Schnitt 8 Personen um eine Stelle. Dieses Verhältnis wird allerdings relativiert in Sektoren wie Finanz- und Versicherungswesen, Transport, Grosshandel, Gesundheit oder Sozialbereich, wo Leute gesucht werden. Ein weiterer Grund für dieses Missverhältnis liegt darin, dass Berufe gelernt und Ausbildungen abgeschlossen werden, die der Arbeitsmarkt (mindestens zur Zeit) nicht braucht.
    Ontario hat im OECD-Vergleich prozentual am meisten Hochschulabsolventen. Aber Kanada hat im OECD-Vergleich prozentual auch am meisten Hochschulabsolventen, die weniger als das Median-Einkommen verdienen.
  • Nachfolger gesucht
    Nach Einschätzung der Bank CIBC werden - einmalig in der kanadischen Wirtschaftsgeschichte - innerhalb der nächsten 10 Jahre die Hälfte der Inhaber von Klein- und Mittelbetriebe in Kanada in Pension gehen. Das heisst, Nachfolger, Käufer müssen gefunden oder die hinterlassene Geschäftslücke gefüllt werden.

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Arbeitslosigkeitsrate Kanada

Stand: Juli 2015

Provinz % Tendenz1)
Alberta6.00Zunahme Arbeitslosigkeit
British Columbia6.00Abnahme der Arbeitslosigkeit
Manitoba5.60Abnahme der Arbeitslosigkeit
New Brunswick11.00Zunahme Arbeitslosigkeit
Newfoundland and Labrador11.90Abnahme der Arbeitslosigkeit
Nova Scotia8.10Abnahme der Arbeitslosigkeit
Ontario6.40Abnahme der Arbeitslosigkeit
Prince Edward Island11.60Zunahme Arbeitslosigkeit
Quebec7.70Zunahme Arbeitslosigkeit
Saskatchewan5.20Zunahme Arbeitslosigkeit
1) Vergleich mit Mai 2015
Quelle: Government Canada
Destination Kanada
(2008 - 2015)
Kontakt
Impressum
Disclaimer
letztmals aktualisiert am 26.03.2015